Seelen unter sich

candle4_small

Hier ein paar Wortmeldungen vom letzten Seelen-Stammtisch als sie mal wieder auf das Thema Mensch kamen:

Mein Mensch trägt gerne Nylons
Mein Mensch massiert gerne
Meiner kuschelt
Meiner hat fast täglich Sex, manchmal auch mehrmals
Meiner hatte noch nie Sex
Meiner hat Sex ohne Nähe
Meiner kann keinen Orgasmus bekommen
Meiner spritzt beim Orgasmus und ist eine Frau
Meiner kann Tantra
Meiner weiß nicht, was Tantra ist
Meiner denkt, er weiß es
Meiner kann nur kommen, wenn sie Schuhe im Bett trägt
Meiner trägt gerne Keuschheitsgürtel
Meiner liebt es mit vielen Menschen
Mein Mensch fühlt sich zu dick
Meiner ist magersüchtig
Mein Mensch ist depressiv
Meiner auch, ist wie eine Gefühls-Achterbahn
Meiner ist zuversichtlich, dass es auch wieder aufwärts geht.
Alle sind traurig und schweigen für eine Weile, einige fühlen gerade Tränen bei ihren Menschen
Meiner hat ein starkes Trauma erlitten und ist auch oft traurig
Meiner kennt viele Menschen, denen es ähnlich geht
Meiner kennt viele Menschen, die einen Weg suchen
Meiner lässt sich immer vom Weg abbringen
Meiner ruht in sich
Mein Mensch hat viel Angst vor anderen Menschen
Meinem geht es ähnlich, er hat Angst vor neuen Dingen
Meiner lässt mir keinen Freiraum
Mein Mensch denkt, dass er mich beherrschen kann
Ein schallendes Gelächter beginnt und steckt nach einer Weile alle an
Mein Mensch ist fröhlich und redet viel
Der Neue wagt sich etwas zu sagen: Ist das jetzt gut oder schlecht?
Es gibt keine Unterscheidung von gut und schlecht in unserem Kreis. Alles darf sein. Wir beobachten lediglich.
Der Neue: Manchmal ist es doch gut, wenn man etwas bewertet, streitet und polarisiert, oder?
Habe ich etwas anderes gesagt?
Eine kurze Stille im Raum, alle schauen wohlwollend auf den Neuen
Mein Mensch versteht mich manchmal nicht
Manchmal verstehe ich meinen Menschen nicht
Mein Mensch spricht mit dem Herzen und ich verstehe ihn gut
Mein Mensch schämt sich sehr oft
Meiner ist süchtig
Meiner ist stolz
Meiner nimmt mich wahr
Meiner ist unsicher
Meiner ist einfach da und sonst nichts
Meiner ist mitfühlend
Meiner bezweifelt, dass seine Gedanken sein Handeln vorrangig beeinflussen
Meiner hat es erfahren und muss es immer wieder bestätigt bekommen
Meiner ist einfach zuversichtlich
Meiner fühlt mich im falschen Körper
Meiner nimmt seinen Körper nicht richtig war
Meiner lässt sich gerne fesseln
Meiner konnte es nicht ertragen und hat seinen Körper verändern lassen
Meiner sieht Probleme as Strafe und Last
Meiner sieht Probleme as Geschenke
Meiner hat durch Probleme aufgegeben
Meiner hat sich durch Probleme weiter entwickelt
Meiner denkt er sei Regisseur
Meiner denkt er sei nur Mitspieler

Meiner beobachtet sich selber wie im Theater
Meiner spielt auf der Bühne und sitzt gleichzeitig im Publikum
Meiner auch und dazu führt er noch Regie und ist Mitspieler

Meiner verletzt sich oft selber
Meiner verletzt andere
Meiner liebt andere
Meiner liebt sich selber
Meiner liebt
Meiner schreibt gerade einen Blog über uns
Alle stimmen spontan ein Lied an: Always look on the bright sight of life

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s